September 13, 2016

Berufliche Veränderung

Die Gründe für eine berufliche Veränderung sind vielfältig sowie auch die Angebote an Weiterbildungen.

  • Sicherung der Arbeitsstelle, oder: Um sich in der aktuellen Stelle den Erhalt des Arbeitsplatzes zu sichern, stehen Weiterbildungen über firmeneigene Produkte und Technologien an. Es können auch teamspezifische Weiterbildungen sein, sei es im IT-Bereich, Betriebswirtschaft- oder Personalbereich. Eventuell werden auch Fremdsprachen gefordert oder müssen neu erlernt oder aufgefrischt werden.
  • Neu orientieren bietet auch neue Chancen, um sich mit der geeigneten Weiterbildung für einen Fach- oder Leitungsbereich zu qualifizieren und neue Herausforderungen anzunehmen. Hier gilt es zu klären, welche Bereiche passen zu der Person, ist es eher der Fachbereich mit oder ohne Führungsaufgabe eines Teams oder ist eher der Managementbereich im operativen oder strategischen Bereich oder gibt es allenfalls noch andere Möglichkeiten.
  • Wiedereinstieg: Werden die Kinder grösser oder sind die Kinder aus dem Haus, wird vielleicht der Wunsch auf den Wiedereinstieg in das Berufsleben in Betracht gezogen. Das braucht sicher auch Mut, da sich die Geschäftswelt auch verändert hat. Hier gilt es eine sorgfältige Analyse zu machen unter Einbezug der momentanen Lebensumstände, des Alters, der Wünsche und der noch zu leistenden Arbeitsjahre.

Eine Beratung auf der Grundlage der Huter’schen Psychophysiognomik kann da wertvolle Dienste leisten und die Entscheidungsfindung unterstützen. Die individuellen charakterlichen und intellektuellen Veranlagungen, die Fähigkeiten, Talente und Neigungen eines Menschen lassen sich zuverlässig festgestellt. So können Weichen gestellt werden, die in den folgenden Jahren zum Erfolg führen.

20161023-eignungs-check-112-web

20161023-eignungs-check-106-web

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich möchte nähere Informationen zu:

Weiterbildung